Montag, 22. Januar 2018, 15:20 UTC+1

Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden
  • Registrieren

Graf Panto

unregistriert

1

Mittwoch, 12. Dezember 2007, 14:22

DB: Zoff um ein- und aussteigende 2. Klasse-Fahrgäste

guten morgen,
grad bei google gefunden: http://www.dermobilitaetsmanager.de/news/bahn/12991/
dann sollen aber auch die Zubs ihre Griffel vom MIkro wegnehmen und nicht ihre Argumentationsbrocken ins toitsch, denglisch und suaheli vortragen.

gruss vom Grafen

Registrierungsdatum: 12. November 2007

2

Mittwoch, 12. Dezember 2007, 14:48

.

Registrierungsdatum: 9. Juli 2006

3

Mittwoch, 12. Dezember 2007, 15:44

Schwachsinn!
Wenn die Züge pünktlich sind, habe ich genug Zeit. Leider sind sie in großen Kopfbahnhöfen oftmals nicht pünktlich, sodaß ich den schnellsten Weg zu meinem Anschlusszug nehme - und der führt beispielweise in Frankfurt durch die erste Klasse. Logischer Weise darf mann dann auch nicht in die erste Klasse einsteigen; da fällt mir dann folgendes Beispiel ein: Ein ICE1 fährt mit erster Klasse voraus und 10 Minuten Verspätung in Gleis 1 eines Kopfbahnhofs ein. Mein Anschlusszug (ebenfalls ein ICE1 mit gleicher Reihung) soll 12 Minuten nach der planmäßigen Anschlusszeit an einem anderen Bahnsteig abfahren. Ich habe also zwei Minuten Zeit um auszusteigen, an fünf Wagen, Triebkopf und Prellbock bis auf den Querbahnsteig zu kommen, mindestens 10 Meter auf eben diesem zurückzulegen und wieder an Prellbock, Triebkopf und fünf Wagen vorbei zu laufen, ehe ich eine Tür erreiche, die mir erlaubt ist, zu benutzen.
Selbst wenn ich ohne großartiges Gepäck unterwegs bin, wird dies wohl nicht in zwei Minuten möglich sein; bei hohem Reisendenaufkommen auf dem Bahnsteig oder wenn man nicht als erstes an der Tür steht oder wenn man Gepäck dabei hat oder wenn man nicht mehr so rüstig ist oder wenn man den Bahnhof nicht kennt und sich erst orientieren muss oder oder oder... ist es gar unmöglich.

Viele Grüße
fabs

Registrierungsdatum: 19. Dezember 2006

4

Mittwoch, 12. Dezember 2007, 16:46

Das ist wirklich unmöglich!

:evil:

Das sehe ich auch so, daß das unmöglich ist. Und soll das heißen, daß die DB jemandem, der sich nicht daran hält, eine Strafzahlung aufbürdet? Das wäre eine Schweinerei. Eben weil man wegen zes Zwanges zum schnellen Zugwechsel beim Umnsteigen, wenn die Zeit knapp wird.

Die 1.-Klasse-Kaste soll sich da gefälligst nicht so anstellen. Die haben sich nicht für was Besseres zu halten, nur weil sie das dicke Geld haben! Die 2.-Klasse-Passagiere randalieren ja (idR) beim Aus- und Einsteigen schließlich nicht!
Einen lieben Gruß von

Michael111

Registrierungsdatum: 10. Juli 2006

5

Mittwoch, 12. Dezember 2007, 17:15

Jaja...
Wie in dem Artikel steht, stauen sich immer vor den 2.Kl. Wagen eine Menschenmenge.
Und da ist es doch vollkommen richtig und sinnvoll auch die erste Klasse Wagen zu benutzen!
Denn es wird sich auch über die Fahrgäste beschwert, die alle an der einen Tür einsteigen.
Aber wenn die Fahrgäste dann mal die erste Klasse benutzen zum einsteigen(Es ist ja wohl nur zum einsteigen(!).Es ist ja nicht so, dass die 2.Kl. Fahrgäste sich unberechtigterweise in die 1.Kl. setzen)
wird auch gemeckert!

Zitat

Michael111 schrieb:Die 1.-Klasse-Kaste soll sich da gefälligst nicht so anstellen. Die haben sich nicht für was Besseres zu halten, nur weil sie das dicke Geld haben!


Genau!Die Bahn ist für alle mit einer gültigen Fahrkarte da!!!

Und die 1.Klasse in der Regionalbahn sollte sowieso ganz abgeschafft werden.

Kurz:
Der schnelle Fahrgastwechsel hat Priorität-oder,liebe erste Klasse Reisende-beschwert euch incht über Verspätungen und den daraus entstehenden Folgen!
VB: best VU :!:

Registrierungsdatum: 9. Juli 2006

6

Mittwoch, 12. Dezember 2007, 17:59

Moin nochmal!
Wenn im IC das Bistro verkehrt herum eingereiht ist, ist es "dem 2. Klasse Pöbel" wohl auch verboten dies zu betretenß ;-)

Anmerkung an die, die nicht so oft Bahn fahren: Der Bistrowagen besteht zu etwa 50% aus Bistro und 50% aus erster Klasse, durch diese muss man bei falscher Reihung (was doch mehr oder weniger häufig vorkommt) hindurch, um das Bistro zu erreichen.

Viele Grüße
fabs

Registrierungsdatum: 19. Oktober 2006

7

Mittwoch, 12. Dezember 2007, 23:47

Leute.... was nützt es wenn ihr hier alles mit euren Worten auseinander nehmt^^
Beschwerdebriefe oder so, wenigstens kann man dann nicht sagen das man nichts dagegen getan hat.


Denn was im Forum steht wird nie jemand hochrangiges von DB lesen

Registrierungsdatum: 9. Juli 2006

8

Donnerstag, 13. Dezember 2007, 02:14

Meine Güte, dann setzt man die Leute eben auf's Dach. Dann muss niemand mehr durch irgendwelche Türen gehen. Hat sich in Indien ja schon lange bewährt.

Wieso immer so kompliziert liebe DB?

Obwohl, wenn man die Leute auch einfach zu Fuß laufen lässt, dann fühlt sich gar keiner mehr belästigt. :D

Zitat

Original von BSFAN
Denn was im Forum steht wird nie jemand hochrangiges von DB lesen

Dazu sind Diskussionsforen auch gar nicht da. Sie sind zum Unterhalten und zum Diskutieren gedacht.

PS: Warst du nicht der jenige der mit einem Forenbeitrag Braunschweig zur nächtlichen Metropole machen wollte? 8)

Registrierungsdatum: 10. Juli 2006

9

Donnerstag, 13. Dezember 2007, 10:42

Nun ...

... wie es so ist: die 1.-Klasse-Reisenden machen ja nicht den Umsatz aus. DAS ist das gemeine 2.-Klasse-Pack ;)

Aber die DB zuckt halt, wenn ein Potentat mit der schwarzen Karte auf die Wurst haut.

Registrierungsdatum: 10. Juli 2006

10

Donnerstag, 13. Dezember 2007, 12:31

Ich versteh die Aufregung um die Maßnahme der DB ganz und garnicht.

Es ist absolut in Ordnung, wenn auch ein schnelles Aus- und Einsteigen als besonderer Komfort der 1.Klasse verkauft wird. Wer diesen Komfort haben möchte, der muss eben dafür bezahlen.
Um Missverständnissen vorzubeugen: Ich kann mir ein 1.Klasse-Ticket nicht leisten.

Registrierungsdatum: 30. Mai 2006

11

Donnerstag, 13. Dezember 2007, 15:30

Zitat

Original von fabs
Moin nochmal!
Wenn im IC das Bistro verkehrt herum eingereiht ist, ist es "dem 2. Klasse Pöbel" wohl auch verboten dies zu betretenß ;-)

Anmerkung an die, die nicht so oft Bahn fahren: Der Bistrowagen besteht zu etwa 50% aus Bistro und 50% aus erster Klasse, durch diese muss man bei falscher Reihung (was doch mehr oder weniger häufig vorkommt) hindurch, um das Bistro zu erreichen.



Oder wie im IC "Königssee" und dessen Vor- und Nachlauf (IC 2176 / 2083 / 2082 / 2175; Hannover - Hamburg - Berchtesgaden - Hamburg - Hannover):

Reihung 2.Kl - 1.Kl - Speisewagen - 1.Kl - 2.Kl
Da kommt man dann wohl nur als 1.Kl-Kunde zum Speisewagen, wie? :D

Dann möchte ich als 2.Klasse-Kunde aber auch von "durchmarschierenden" Erstkläßlern verschont bleiben, die keine Lust hatten, z.B. in Leipzig Hbf ganz nach vorn aus der Halle raus zu gehen, um zur 1. Klasse im IC zu gelangen - oder im ICT, wo die 2. Klasse zwischen 1. Klasse und Bistro ist... 8)

Registrierungsdatum: 30. Mai 2006

12

Donnerstag, 13. Dezember 2007, 15:31

RE: Nun ...

Zitat

Original von mobil
Aber die DB zuckt halt, wenn ein Potentat mit der schwarzen Karte auf die Wurst haut.


Auch die BC100 für die 2. Klasse ist schwarz... :D

Registrierungsdatum: 10. Juli 2006

13

Donnerstag, 13. Dezember 2007, 17:50

Zitat

Original von Evobus:Ich versteh die Aufregung um die Maßnahme der DB ganz und garnicht.Es ist absolut in Ordnung, wenn auch ein schnelles Aus- und Einsteigen als besonderer Komfort der 1.Klasse verkauft wird. Wer diesen Komfort haben möchte, der muss eben dafür bezahlen.
Um Missverständnissen vorzubeugen: Ich kann mir ein 1.Klasse-Ticket nicht leisten.


Aber gerade dazu benutzen die 2 Klasse Fahrgäste die Türen der 1.Klasse Waggons!
Um einen schnelleren Fahrgastwechsel zu ermöglichen!
Und es ist doch nur zum Fahrgastwechsel, dass die 2. Klasse Fahrgäste durch die 1.Klasse Wagen gehenu und weiter nix!!!
VB: best VU :!:

Registrierungsdatum: 9. Juli 2006

14

Donnerstag, 13. Dezember 2007, 19:38

Sieht man das den Leuten eigentlich an, dass sie nur ein 2.-Klasse-Ticket besitzen? :P

Graf Panto

unregistriert

15

Donnerstag, 13. Dezember 2007, 20:13

Zitat

Original von adi
Sieht man das den Leuten eigentlich an, dass sie nur ein 2.-Klasse-Ticket besitzen? :P


im Nahverkehr natürlich und inner Sbahn Lebenstedt sieht man auch die die gar kein Fahrschein haben. :D :D :D

Registrierungsdatum: 19. Dezember 2006

16

Donnerstag, 13. Dezember 2007, 20:14

Wahrscheinlich fällt es auf.....

X(

Wahrscheinlich fällt es auf, wenn Leute von der 2. Klasse in die 1. gehen, nur um dann dort an einer der Türen im 1.-Klasse-Abteil auszusteigen bzw. die Eingestiegenen dann flugs in die 2. Klasse gehen.
Einen lieben Gruß von

Michael111