Montag, 18. November 2019, 00:45 UTC+1

Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden
  • Registrieren

Registrierungsdatum: 12. November 2007

1

Dienstag, 21. April 2009, 12:31

-

Linie 710

unregistriert

2

Dienstag, 21. April 2009, 12:54

SCHON WIEDER eine 07er? maan... auf denen liegt wirklich ein Fluch...! X(
(Naja, hauptsache der Mann überlebt den Unfall..)

Registrierungsdatum: 20. März 2008

3

Dienstag, 21. April 2009, 14:40

Ob da die BSVAG ihre 75'er Bahnen nicht zu früh verschrottet hat...?! :|

7761 und 8152 sind schon länger wieder nicht im Liniendienst gewesen (standen am Sonntag auch in der Werkstatt),
9562 sowie 0759 werden ebenfalls noch eine Zeit lang ausfallen,
und nun eine weitere 07'er Bahn (ich tippe 0756 oder 0758 )... :(

Naja, das wichtigste ist wirklich in erster Linie, dass der Mann den Unfall überlebt!

Gruß

Registrierungsdatum: 12. November 2007

4

Dienstag, 21. April 2009, 15:34

-

Registrierungsdatum: 5. März 2009

5

Dienstag, 21. April 2009, 15:45

Die 07er scheinen die Unfälle magisch an zu ziehen oder einen Fluch zu haben!

So oft wie die in einen Unfall verwickelt sind ist das ja schon gespenstisch!

Und wenn das so weiter geht, muß die BSVAG wohl noch auf Wagen 41 (7356) und eventuell auf Wagen 35 (6267) mit BW 201 (5771) zurück greifen und die ins Netz schicken!

Hoffentlich wird der Mann von dem PKW wieder gesund!
Extreme Situationen erfordern manchmal extreme Maßnahmen..
Und letztenendes werden die persönlichen Methoden selten in Frage gestellt,
wenn damit die gewünschten Resultate erzielt werden..

Registrierungsdatum: 18. Oktober 2006

6

Dienstag, 21. April 2009, 15:49

Hier ein Video mit mehr Auskünften.

http://www.newsclick.de/videos?bcpid=995…tid=20343641001
Quelle: newsklick.de

Registrierungsdatum: 12. November 2007

7

Dienstag, 21. April 2009, 15:58

-

Registrierungsdatum: 20. März 2008

8

Dienstag, 21. April 2009, 18:10

Hallo,

nach meinem Ausschlussverfahren ist es jetzt sicher, dass sich "Volkmarode" (0758 ) mit dem Audi angelegt hat... ;)

Folgende 75'er und 77'er konnte ich heute sichten:

7553 + Bw
7554 + Bw
7751 + Bw
7753 ("Fahrschultram")
7755
7756 + Bw
7757 + Bw
7758 + Bw
7759 + Bw

Sprich: Alle 75'er und 77'er bis auf 7752 + Bw waren heute unterwegs...
Das nenne ich mal optimale Fahrzeugnutzung... ;)

Zudem ist 8152 + Bw nun auch wieder unterwegs...

Gruß

Registrierungsdatum: 7. August 2008

9

Dienstag, 21. April 2009, 22:41

ich habe kein Mitleid mit dem Fahrer. Dieser hat grob fahrlässig gehandelt in dem er Andreaskreuz und Rotlicht mißachtet hat! Wie auch kürzlich die Frau, die mit ihrem
Luxusschlitten am Hagenring bei rot fuhr.
Hier wird durch das Verhalten einiger Autofahrer der Tram-Fahrzeugpark zu "Schrott" gefahren. Die beschädigten Wagen fallen wochenlang aus und verstärken noch die
angespannte Fahrzeugkanppheit, zu Lasten auch von uns Fahrgästen.
Und was der Fahrer seiner Ehefrau, dem 15jährigen ( der vorbildlich gehandelt hat! ) und dem Tramfahrer angetan hat, sollte auch nicht unerwähnt bleiben...
In dem newsclick-Beitrag sind die Interviewpartner auch nicht gerade gut auf den Autofahrer zu sprechen.
Bleibt mir die Hoffnung, dass die Tram bald wieder fährt.
Viele Grüße

Torsten

7351

unregistriert

10

Dienstag, 21. April 2009, 23:05


TW15 (6953) könnte in dem Zusammenhang auch reaktiviert werden [...]

MfG


6953, so viel Zeit muss sein :-)!

KILD!

Registrierungsdatum: 6. August 2006

11

Dienstag, 21. April 2009, 23:48

ich habe kein Mitleid mit dem Fahrer. Dieser hat grob fahrlässig gehandelt in dem er Andreaskreuz und Rotlicht mißachtet hat! Wie auch kürzlich die Frau, die mit ihrem
Luxusschlitten am Hagenring bei rot fuhr.
Hier wird durch das Verhalten einiger Autofahrer der Tram-Fahrzeugpark zu "Schrott" gefahren. Die beschädigten Wagen fallen wochenlang aus und verstärken noch die
angespannte Fahrzeugkanppheit, zu Lasten auch von uns Fahrgästen.
Und was der Fahrer seiner Ehefrau, dem 15jährigen ( der vorbildlich gehandelt hat! ) und dem Tramfahrer angetan hat, sollte auch nicht unerwähnt bleiben...
In dem newsclick-Beitrag sind die Interviewpartner auch nicht gerade gut auf den Autofahrer zu sprechen.
Bleibt mir die Hoffnung, dass die Tram bald wieder fährt.


Also ist dir Eine Straßenbahn wichtiger als ein Menschenleben? Und hättest dann auch nicht geholfen? so verstehe ich gerade dein aussage!
Klar ist das dumm für die BSAVG das die Fahrzeuge ausfallen aber ein Menschenleben ist wichtiger als ein Materielles Objekt daher finde ich dein Aussage etwas zu krass.
Menschen machen Fehler genauso wie du auch Fehler machst. Stell mal dir vor dir wäre das Passiert? was wäre dann? und andere Denken wie du und hätten sich nicht um dich gekümmert!!!
Ich weiß zwar nicht ob der Fahrer des Audi überlebt hat oder noch in Lebensgefahr schwebt, aber ich würde niemals eine Menschenleben über ein Materielles stellen.

Für den 15 Jährigen ist es hart aber er hat sich dafür entschieden zu Helfen weil er das für richtig gehalten hat. Auch für den Fahrer der Straßenbahn ist es Hart. Aber mit sowas muss immer gerechnet werden.
Das ist bei einem Zugführer nicht anders. Wer sich den Job aussucht muss damit halt rechen.

So das ist meine Meinung zu deiner Aussage! und ich möchte dir jetzt damit nicht zu nahe Treten!!

MFG
LG

Buskutscher

"Wir kommen aus dem Nichts,
wir werden zu Nichts,
also was haben wir zu verlieren?
Nichts!"

Wer fragt ist ein Narr - für 5 Minuten.
Wer nicht fragt ist ein Narr - sein Leben lang.
Ranga Yogeshwar

"Alle meine Medien unterliegen meinen Urheberrecht und dürfen nur nach meiner ausdrücklich Genehmigung weiterverbreitet werden."

Registrierungsdatum: 9. Juli 2006

12

Mittwoch, 22. April 2009, 09:01

Wo liest du da bitte heraus, dass Torsten die Bahn höher bewertet als das Menschenleben? Ich finde dort lediglich die Klarstellung, dass der PKW Fahrer den Unfall durch grobe Fahrlässigkeit verursacht hat und so an seinem jetzigen Zustand selber schuld ist. Wie heißt es so schön, kleine Sünden bestraft der liebe Gott sofort...

Aber ich finde es erstaunlich, wie in jedem Forum, in dem über einen Unfall diskutiert wird, sofort selbsternannte Moralapostel auftauchen und ihre Mitleidsparolen gegenüber den betroffenen (die in 95% der Fälle die Schuld tragen) skandieren.

Registrierungsdatum: 6. August 2008

13

Mittwoch, 22. April 2009, 09:06

Damit moralische Diskussionen und provokante Ansichten nicht ausarten und weil alle Informationen vorhanden sind schließt die Moderation mal den Thread vorsorglich!
Yuri (Moderator dieses Forums)