Sonntag, 18. November 2018, 22:18 UTC+1

Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden
  • Registrieren

Registrierungsdatum: 21. September 2008

1

Sonntag, 17. Mai 2009, 23:00

Tipps und Tricks beim Umstieg

Dass sich die Hst. Münzstraße sehr gut eignet, um noch schnell die Bahn zum Bahnhof am Schloss zu erwischen, die man bei einem Umstieg am Rathaus nicht mehr bekommen hätte, ist wahrscheinlich den meisten bekannt. Ich möchte gerne wissen, wo im Netz noch weitere solcher Umstiegsmöglichkeiten vorhanden sind, die EVA uns gerne verschweigt. Also wo kann man den Umstieg mit einem einfachen Trick weit sicherer machen oder die Fahrzeit verkürzen?

Ich möchte gleich mit einer Möglichkeit anfangen, die für Abend-Reisende aus Kralenreide und dem Schuntergebiet in richtung Hamburger Straße praktisch ist:
Abends fährt ja bekanntlich die M16 über das Siegfriedvirtel. An dem Niebelungenplatz aussteigen und schnellen Schrittes (oder doch besser noch laufen, der Umstieg ist nur 5 min lang) zum Gesundheitsamt bewegen. Dort einfach wieder in die M1 zum gewünschten Ziel fahren. Man kann bis zu 15min sparen, wenn die M16 einigermaßen pünktlich (eigentlich immer um die Zeit) und man selber nicht absolut faul ist.
MoVeBS - für bessere Mobilität und Verkehr in Braunschweig.

Registrierungsdatum: 9. Juli 2006

2

Montag, 18. Mai 2009, 03:11

Colle Idee.


Wenn man Packhof/Hintern Brüdern die M11 verpasst, kann man sie noch am Radeklint erwischen.

Aus der Weststadt kommend Europaplatz aussteigen und eventl. einen früheren Bus Hst. Güldenstraße erwischen, statt am Rathaus umzusteigen.

Registrierungsdatum: 7. Januar 2009

3

Montag, 18. Mai 2009, 18:28

Wenn man am John - F. - Kennedy - Platz ne Bahn verpasst kann man sie mit einem Bisschen Glück am Bürgerpark noch erwischen.

Und wenn man an der Fr.-Wilhelm-Straße die M3/3E verpasst kann man sie vielleicht am Rathaus erwischen.
Grüße aus dem Osten !