Dienstag, 17. Juli 2018, 03:51 UTC+2

Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden
  • Registrieren

Registrierungsdatum: 10. Juli 2006

1

Sonntag, 16. Juni 2013, 10:43

Streckenplanung Straßenbahn 1957

Liebe Gemeinde,

im Jahre 1957 sah das noch so aus ...



Quelle: Archiv Verkehrs-AG

Registrierungsdatum: 14. Januar 2007

2

Sonntag, 16. Juni 2013, 17:56

RE: Streckenplanung Straßenbahn 1957

Sehr interessantes Dokument. Besonders interessant finde ich die Anbindungen der westlichen Strecken nach Ölper, Lehndorf und zum Madamenweg bis zur Kreuzung Bohlweg/Steinweg und einer Schleife in der Innenstadt. Leider kann man die Straßennamen nicht alle erkenn, besonders die Lage der Innenstadtschleife und der Verzweigungspunkt der Strecken nach Ölper/Lehndorf und zum Madamenweg wären interessant. Bemerkenswert ist auch, dass die 1955 eingestellten Äste zum Stadtpark und zum Madamenweg hier wieder enthalten sind.

Registrierungsdatum: 20. Oktober 2006

3

Montag, 17. Juni 2013, 11:30

Wirklich ein spannendes Dokument. Mit Strecken nach Lehndorf, Südstadt-Mascherode und Querum. Vor 56 Jahren hatte man da auch schon dran gedacht. Und ist bis heute keinen Meter weiter. Mich würde ja mal interessieren, in welchem Zusammenhang von wem dieser Plan erstellt wurde. Waren es Ideen eines Praktikanten (gab es die damals schon?) oder Studenten? Oder war es was Ernsthafteres?

Was die Linienführung in der Innenstadt betrifft, mutmaße ich, dass die Innenstadt-Wendeschleife direkt auf dem Platz vor dem Rathaus angedeutet ist. Zumindest scheint es eine Schleife östlich der Münzstraße zu sein, gelegen zwischen Dankwardstraße und Waisenhausdamm.
Die Streckenführung nach Westen wird vermutlich ab Rathaus über Marstall-Schild-Hintern Brüdern verlaufen. Und dann über Radeklint nach Lehndorf / Ölper bzw. die andere Strecke über Görderlingerstraße (gibt es bis heute auch noch nicht!) und Altstadtmarkt zum Madamenweg.

Es könnt alles so einfach sein, ist es aber nicht...

Gruß aus dem sonnigen Nordhessen