Mittwoch, 23. Mai 2018, 14:54 UTC+2

Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden
  • Registrieren

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Diskussionsportal über Braunschweigs Bahnen, Busse und ÖPNV. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Registrierungsdatum: 12. November 2007

1

Mittwoch, 2. Juli 2008, 20:08

,

Registrierungsdatum: 8. Juli 2006

2

Mittwoch, 2. Juli 2008, 20:27

Moin,

Gefallen mir sehr gut! Immer wieder gerne gesehen!

mhg

Till
Es ist kein Zeichen von Gesundheit, an eine von Grund auf kranke Gesellschaft gut angepasst zu sein.

Jiddu Krishnamurti

Registrierungsdatum: 7. März 2007

3

Donnerstag, 3. Juli 2008, 11:16

einfach schön ... , wenn ...

Tach auch,

danke - einfach schöne Strassenbahn-Bilder, wenn da hinter den Bahnen bloss nicht einer der hässlichsten Bahnhöfe Deutschlands (vulgo "Keksfabrik") zu sehen wäre ...

;)

Registrierungsdatum: 12. November 2007

4

Donnerstag, 3. Juli 2008, 14:36

,

Registrierungsdatum: 9. Juli 2006

5

Donnerstag, 3. Juli 2008, 14:51

RE: einfach schön ... , wenn ...

Zitat

Original von Blankenburger
einer der hässlichsten Bahnhöfe Deutschlands (vulgo "Keksfabrik") zu sehen wäre ...


So hässlich ist der Hbf nun doch auch nicht. Jedenfalls nicht, wenn man andere Gebäude in Braunschweig als Maßstab nimmt, wie z.B.
- Horten
- VW-Halle
oder auch das
- Krebsgeschwür, welches aus der Schlossfassade herauswuchert

Marcus

Registrierungsdatum: 10. Juli 2006

6

Donnerstag, 3. Juli 2008, 15:22

Brunswick Style

Hi & hallo,

der Braunschweiger Hauptbahnhof ist sicherlich einer der elegantesten Gebäude seiner Kategorie und Epoche in Deutschland. (Irgendwann wird das auch ein Modellbahn-Häuschen-Hersteller merken.) Wer es jedoch lieber barock oder gothisch mag, wer auf Pickelhauben steht und gern unterwürfig Treppchen klettern möchte, bevor er/sie ein Staatsgebäude betritt, wird sicherlich andernorts besser bedient.

Die Formensprache des Architekten ist eindeutig: Die perfekte Verbindung zwischen zwei Punkten ist eine Gerade. Insgesamt wirkt er erheblich moderner als andere kaum ältere Neubauten der 1950ern (z. B. München, Solingen). -- Eigentlich hätte er eine eigene Homepage mit einer ausführlichen Bildergalerie verdient.

keep on rollin'
Kay

Edit: Rechtschreibfehler

Registrierungsdatum: 12. November 2007

7

Donnerstag, 3. Juli 2008, 15:59

,

Registrierungsdatum: 7. März 2007

8

Donnerstag, 3. Juli 2008, 19:22

Keksfabrik ...

Nabend Leute,

wenn ich das gewusst hätte, dass ich mit meiner kleinen Anmerkung zum HBF eine solche Lawine der Empörung lostreten würde, hätte ich's mir verkniffen ...

Ich meinte mit meinen Worten eigentlich auch nicht die Architektur des Gesamtbauwerks sondern die aus meiner Sicht potthässliche Fassade des Verwaltungs- und Betriebsgebäudes.

Gebe zu, im Vergleich zum Horten-Bunker, zur VW-Halle und zum Ring-Center ist der HBF allerdings geradezu eine Schönheit ...
Aber diese architektonischen Missgriffe sollten ja nicht Massstab aller Dinge sein. Über das komplexe Thema ECE will ich mich hier nicht auslassen, da das m.E. nicht in dieses Forum gehört und ausserdem schon x-mal durchgekaut wurde.