Freitag, 17. August 2018, 08:09 UTC+2

Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden
  • Registrieren

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Diskussionsportal über Braunschweigs Bahnen, Busse und ÖPNV. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Registrierungsdatum: 6. August 2008

1

Donnerstag, 9. Oktober 2008, 19:19

614 025/026 erneut "verendet" mit Türausfall

Moin!
Wie ich eben erfuhr, ist 614 025/026 am Montag morgens auf der Fahrt von Schöppenstedt nach Braunschweig verendet. Die Tür vom 026 (die selbe wie in Wahrenholz damals) soll wohl wieder defekt sein.
InterRegio2182 Harz

In Kürze Ferienbilderbeiträge. Lasst Euch überraschen! ;)

Registrierungsdatum: 13. April 2007

2

Samstag, 11. Oktober 2008, 23:20

Details zu dem Vorfall

Hallo,
Du hast aber eine unzuverlässige Quelle, InterRegio2182 Harz ;) .
Denn die eine Tür von 614 026 war genau identisch defekt, wie in Wahrenholz, aber am letzten Dienstag ( 07.10.2008 ) auf der RB 24168.
Der Zug kam gar nicht erst aus Schöppenstedt weg.
Ein SEV wurde nicht eingesetzt, RB 24168 viel einfach ersatzlos aus.
614 025/026 wurden an Gleis 1 in Schöppenstedt geparkt, die Fahrgäste von RB 24168 sind dann zum größten Teil mit RB 24170 weitergefahren.
Dieser musste somit an dem eigentlich stillgelegten Gleis 2 in Schöppenstedt halten.
Da musste sich der als RB 24170 eingesetzte 628'er erst einmal einen Weg durch das Unkraut freibahnen ;) .
614 025/026 wurden dann wahrscheinlich nach der Abfahrt von RB 24170 über die KBS 312 nach Braunschweig transportiert.

In 614 025/026 wurde vom Tf durchgesagt, "dass der Zug ersatzlos ausfalle, wegen Vandalismus".
Der Tf wusste wahrscheinlich nicht, dass 614 025/026 erst vor kurzem dasselbe Schicksal ereilte und somit musste die Werkstatt wohl ein wenig schlampig gearbeitet haben und kein Vandalismus lag wohl vor, obwohl so etwas bei einem "Schülerzug" natürlich Nahe lag ;) .
Mit freundlichen Grüßen
Mr. Ticki

Registrierungsdatum: 8. Juli 2006

3

Samstag, 11. Oktober 2008, 23:32

Bei Wikipedia findet man dazu:

Zitat

Eine Beschädigung aufgrund von Verschleiß, durch Unachtsamkeit oder Nachlässigkeit (Fahrlässigkeit) ist kein Vandalismus.


Abgesehen davon waren die Vandalen zivilisiert, was man von anderen Spezies nicht unbedingt behaupten kann...