Sonntag, 18. November 2018, 09:49 UTC+1

Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden
  • Registrieren

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Diskussionsportal über Braunschweigs Bahnen, Busse und ÖPNV. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Registrierungsdatum: 14. Dezember 2008

1

Mittwoch, 4. März 2009, 13:53

Frage zur 13

hey
Habe gehört das die M 13 Sich wieder ändert (Datum NICHT bekannt) neue strecke ist dann wieder über die Dankwartstraße vor der Nord/lb vielleicht wisst ihr ja noch neue änderrungen

Gruß 436 Betriebshof :)

Registrierungsdatum: 6. August 2006

2

Mittwoch, 4. März 2009, 20:46

soll aber nur im bereich Kastanienallee wieder geändert werden.

evt. auch wieder (glaube nicht dran) über Goslarsche str, Madamenweg.
Aber was wohl sicher sein soll das sie wieder über die Kastanienallee fahren soll.

aber mal gucken is ja noch zeit bis dahin.
LG

Buskutscher

"Wir kommen aus dem Nichts,
wir werden zu Nichts,
also was haben wir zu verlieren?
Nichts!"

Wer fragt ist ein Narr - für 5 Minuten.
Wer nicht fragt ist ein Narr - sein Leben lang.
Ranga Yogeshwar

"Alle meine Medien unterliegen meinen Urheberrecht und dürfen nur nach meiner ausdrücklich Genehmigung weiterverbreitet werden."

Registrierungsdatum: 21. September 2008

3

Mittwoch, 4. März 2009, 21:13

Meinst du Kastenienallee und dann den Ring hoch (wäre ja irgendwie ein Umweg zu heute...) oder der ganz ursprüngliche Weg? Warum fährt die M11 eigentlich nicht über die Kastanienalle (und dann am Ring weiter zum Bf), da Jasperallee ein Überangebot hat?
M13 über Madamenweg würde ich sehr begrüßen. Allerdings befürchte ich, dass die 418 dann ihren 15-Min-Takt verliert. Ich habe den Eindruck, dass die 418 stetig besser angenommen wird (wenn man mal von den Nachtfahrten absieht), wäre etwas schade drum...
Eine "Absicherung" für die 418 könnte der Durchbruch (Nur für Bus!) am Raffteichbad nach Lamme bringen: Der Busverkehr Lamme-Innenstadt wird um einiges kürzer und sämtliche Haltestellen An-der-Horst bis Raffteichbad können regelmäßig bedient werden.

Ab wann sind denn Änderungen zu erwarten? Mit der Sperrung des Abschnittes nach Volkmarode?
MoVeBS - für bessere Mobilität und Verkehr in Braunschweig.

Registrierungsdatum: 6. August 2006

4

Mittwoch, 4. März 2009, 23:51

Gemeint war die alte streckenführung über die kastanienallee über hartgerstr --> Prinz-albrechtpark.

Befürchtung ist zu recht das dann die 418 wieder in eine 30er takt geht da ja die M13 in einem 15er takt fährt.
aber ob sie über den madamenweg geführt wird steht in den sternen.

Die änderungen laut meines wissen sollen im Mai stattfinden. aber das so ist weiss ich leider auch nicht.
einfach abwarten und tee trinken.

Ich weiss ja nicht ob das mit M19 nun auch geändert werden soll das sie wieder HBF --> HBF fährt.
Da war ja auch einiges in beredung. aber da auch mal abwarten was da kommt.
LG

Buskutscher

"Wir kommen aus dem Nichts,
wir werden zu Nichts,
also was haben wir zu verlieren?
Nichts!"

Wer fragt ist ein Narr - für 5 Minuten.
Wer nicht fragt ist ein Narr - sein Leben lang.
Ranga Yogeshwar

"Alle meine Medien unterliegen meinen Urheberrecht und dürfen nur nach meiner ausdrücklich Genehmigung weiterverbreitet werden."

Registrierungsdatum: 5. März 2009

5

Donnerstag, 5. März 2009, 22:49

Hallo Ihr lieben!

Also, laut der letzten Info, die ich von einem bekannten bekommen habe, ist es angedacht, die M13/413 wieder über die Kastanienalle laufen zulassen, aber auf den Madamenweg wird Sie wohl nicht zurück kehren, da es wohl bestimmte Gründe hat, warum Sie dort weggezogen wurde!
Und das diese Linie wieder auf die Kastanienalle zurück kehren soll, kann ich mir nur so erklären, da ß die Fahrgäste es bisher immer gewohnt waren, von dort immer bis nach Querum zu kommen, aber da die 443, die dort ja auch noch verkehrt, teilweise auch nur bis nach Riddagshausen zum Grünen Jäger fährt, ist es den Fahrgästen wohl ein Dorn im Auge!

Und die M19/419 soll wohl über die Theodor-Heuss-Strasse zum HBF zurück geführt werden, also HBF-Ring-Messegelände/Nord-HBF und umgekehrt!
Extreme Situationen erfordern manchmal extreme Maßnahmen..
Und letztenendes werden die persönlichen Methoden selten in Frage gestellt,
wenn damit die gewünschten Resultate erzielt werden..

Registrierungsdatum: 21. September 2008

6

Freitag, 6. März 2009, 12:56

Momment, die M19 soll über das Messegelände zum HBF fahren? Das wäre ja ein äußerst großer Umweg, der die Fahrt vom westlichen Ringgebiet zum HBF nicht wirklich attraktiver macht...
Ich könnte mir da eher vorstellen, dass die M19, die aktuell Helenenstraße enden, direkt ab Cyriaksring zum HBF fahren, während die M19, die als 439 weiterfahren, später dies wieterhin tuen. Obwohl dann andersrum die Anbindung der Frankfurter Straße nicht gerade super wäre...
Vielleicht kann man es ja geschickt hinbekommen, die 461 in den dann kaputten Takt der M19 zwischen HBF und Cyriaksring einzubinden, sodass ein genereller 10-Min-Takt auf dem Abschnitt HBF-Rudolfsplatz entsteht.
MoVeBS - für bessere Mobilität und Verkehr in Braunschweig.

Registrierungsdatum: 5. März 2009

7

Freitag, 6. März 2009, 15:11

Hi maklin!

Ich kann Euch auch nur das sagen, was ich weiß und was ich gehört habe!

Aber es ist halt angedacht, die M19/419 ab der Helenenstrasse über die Theodor-Hauss-Strasse wieder zum HBF laufen zu lassen!

Aber das wäre ja nix neues, zumal diese Linie als es die 429 noch gab schonmal diese Route gefahren ist zumindest am Tage und Abends dann halt direkt über Luisenstrasse!

Aber was auch eine Idee wäre, ist die 461 über die Theodor-Heuss-Strasse fahren zu lassen, aber das ist eher unwarscheinlich wie ein sechser im Lotto!
Extreme Situationen erfordern manchmal extreme Maßnahmen..
Und letztenendes werden die persönlichen Methoden selten in Frage gestellt,
wenn damit die gewünschten Resultate erzielt werden..

Registrierungsdatum: 14. Dezember 2008

8

Freitag, 6. März 2009, 16:55

M13/413

Hey
Wenn die M13/413 wieder über Dankwartstraße fahren soll, aber nicht über Madamweg dann kann sie ja nur noch über Güldenstraße in Richtung Europalatz fahren oder währen cool, die alte strecke so müste die 13 fahren auch mit den zeiten.
Achso wenn jemand so lieb währe und hat währe ich sehr erfreut wenn jemand vom 98-12 in schwarz mit BS-enegy oder mit der neuen werbung fotos oder bilder hat bitte ich darum wälche reinzustellen vielen DANK im vorraus Jan 436 Betriebshof :)

Registrierungsdatum: 6. November 2008

9

Freitag, 6. März 2009, 18:10

Schneller wäre es natürlich die M 19 über Luisenstraße zum Bahnhof fahren zu lassen, aber wer fährt abends und sonntags zu dem Bereich der Helenenstraße, wenn die M 13 weiterhin über Th.-Heuss Straße fahren soll?

Registrierungsdatum: 5. März 2009

10

Freitag, 6. März 2009, 18:32

Das habe ich allerdings auch gehört, daß die M13/413 wieder vor der Landessparkasse (Nord/LB) halten soll und nicht mehr vor dem Lindi!

Die Frage ist nur, wie Sie diese Linie dann fahren lassen, ob diese dann über Holzhof-Güldenstrasse-Altstadtmarkt fährt oder weiterhin über Wassertor-Fr.-Wilhelm-Platz bzw. in die gegenrichtung Altstadtmarkt-Fr.-Wilhelm-Platz-Holzhof!

Und wenn die M13/413 wieder zur Kastanienalle zurück kehrt, was machen die dann mit der 443?

Und auch bei der M19/419 bin ich gespannt, was da kommt!

Lassen wir uns überraschen!
Extreme Situationen erfordern manchmal extreme Maßnahmen..
Und letztenendes werden die persönlichen Methoden selten in Frage gestellt,
wenn damit die gewünschten Resultate erzielt werden..