Montag, 20. November 2017, 08:56 UTC+1

Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden
  • Registrieren

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Diskussionsportal über Braunschweigs Bahnen, Busse und ÖPNV. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Graf Panto

unregistriert

1

Sonntag, 16. Juli 2006, 17:29

g

.

Graf Panto

unregistriert

2

Sonntag, 16. Juli 2006, 17:29

.

Registrierungsdatum: 8. Juli 2006

3

Sonntag, 16. Juli 2006, 18:24

hallo graf panto,

dein (tram)netz entspricht exakt der diskutierten variante der bsvag und des bs-forum.

lediglich die taktvorgaben variieren.

eine frage: wie willst du in der haltestelle bohlweg/damm einen anschluss einrichten? da passen zwei züge nämlich nicht rein...

wenn du weitere anregungen willst...
http://www.bs-forum.de/AGs/Verkehr/OV-Al…rnative_bs.html
viel spaß beim stöbern und durchschauen
Stadtbahnausbaukonzept für Braunschweig
- Rudolfplatz - Lehndorf - Kanzlerfeld
- Salzdahlumer Straße - Heidberg
- Helmstedter Straße - Lindenberg - Rautheim
- Campus Bahn (Nordstadt - TU-Campus-Nord - Querum)
- Volkmarode Nord
- westliche Innenstadtstrecke

Graf Panto

unregistriert

4

Sonntag, 16. Juli 2006, 18:31

.

Graf Panto

unregistriert

5

Sonntag, 23. Juli 2006, 20:53

.

Registrierungsdatum: 8. Juli 2006

6

Sonntag, 23. Juli 2006, 21:12

hallo graf ponto,

warum müssen sich die einzelnen linien in beide richtungen am rathaus treffen?
dadurch brauchst du mehr fahrzeuge...
tram 3 kann auch mit 5 umläufen, tram 1 mit 7 umläufen gefahren werden. meines erachtens sinnvoll ist, tram 3 immer nach tram 1 fahren zu lassen, weil in meiner wahrnehmung die hauptumsteigerelation von der hamburger straße in richtung weststadt ist.

eher kritisch würde ich 2 umläufe bei der 6 sehen! das wird in der praxis nicht funktionieren!
warum die 6 zum radeklint und nicht nach volkmarode? glaubst du ein 15er takt nach volkmarode reicht im berufsverkehr?

mit spannung warte ich aber auf das von dir erwähnte bus-linien-netz, dass irgendwo entscheidend von den vorschlägen der bsvag oder des bs-forum abweicht.
Stadtbahnausbaukonzept für Braunschweig
- Rudolfplatz - Lehndorf - Kanzlerfeld
- Salzdahlumer Straße - Heidberg
- Helmstedter Straße - Lindenberg - Rautheim
- Campus Bahn (Nordstadt - TU-Campus-Nord - Querum)
- Volkmarode Nord
- westliche Innenstadtstrecke

Graf Panto

unregistriert

7

Sonntag, 23. Juli 2006, 21:50

.

Registrierungsdatum: 8. Juli 2006

8

Sonntag, 23. Juli 2006, 22:25

Wahnsinn

Allerhand, was an bedeutenden Gedanken auf den Markt der Möglichkeiten geworfen wird.

Besonders beeindrucken mich die präzisen Aussagen zu Phänomenen im ÖPNV der Stadt Braunschweig.

Jetzt einmal ehrlich:
So kann man doch wirklich keinen ÖPNV planen, wenn man ernst genommen werden will.

Registrierungsdatum: 8. Juli 2006

9

Sonntag, 23. Juli 2006, 23:10

RE: Wahnsinn

Zitat

Original von DerSchmierstoffsachbearbeiter
So kann man doch wirklich keinen ÖPNV planen, wenn man ernst genommen werden will.


Ich spekuliere mal... Graf Panto = Bub Schöller-Eis...

Stil und Argumentation sind identisch... 8)