Freitag, 14. Dezember 2018, 18:14 UTC+1

Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden
  • Registrieren

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Diskussionsportal über Braunschweigs Bahnen, Busse und ÖPNV. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Registrierungsdatum: 8. Juli 2006

1

Sonntag, 14. November 2010, 10:50

Ach... LK Peine bald im GVH?

Dies lus ich gerade im Peiner Sonntagskäseblatt npw...

LK Peine verhandelt mit dem GVH

Ziel der Verhandlungen, die im kommenden Jahr aufegnommen werden sollen, ist, zusammen mit Hildesheim (wegen RB PE - HI - H) im zweiten Ring des GVH eingebunden zu werden. Damit wäre Hannover von allen Bahnstationen im LK Peine für jeden (bisher nur Peine in Verbindung mit der Monatskarte) mit dem Großraumtarif erreichbar.

Aufhorchen läßt auch dieser Kommentar: Entsprechend soll dann dieTaktung des Bahnverkehr angepaßt und verbessert werden, sowie die Busverbindungen darauf angepaßt werden (sic!), mit dem Fokus auf den Schülerverkehr.

Quelle: npw vom 14.11.2010

Was dies in letzter Konsequenz für ein gewisses VU und den VRB bedeutet, möge jeder für sich selber entscheiden.

Klar dürfte indes sein, daß sich der LK Peine von gewissen Leuten nicht auf der Nase herumtanzen läßt und Alternativen dazu prüft. Sollte dee LK Peine tatsächlich dem GVH beitreten, dürfte das erhebliche Konsequenzen für den VRB haben. Eine Mitgliedschaft in beiden Verbünden kann ich mir jedenfalls nicht vorstellen, oder kennt jemand einen Präzedenzfall?

Diese Entwicklung zeigt wieder einmal mehr, daß der Zwecklosverband mit dem ÖPNV definitiv überfordert ist, und erste Landkreise ihre Konsequenzen daraus ziehen.

Da Weihnachten vor der Tür steht, noch etwas Spekulatius:

Man stelle sich vor, der LK GF, WOB und SZ schlössen sich dem an. Gut, für SZ nicht unbedingt zwingend sinnvoll, aber durchaus für GF und WOB...

Der nächste Step: Plötzlich gibt es S-Bahn-Verkehr auf der Relation H - WOB und H - PE und alles im GVH... Eine schallendere Ohrfeige für den Zwecklosverband und dem Herrn Oberförster könnte es doch nicht geben...

Registrierungsdatum: 12. November 2007

2

Sonntag, 14. November 2010, 11:20

-

Registrierungsdatum: 21. September 2008

3

Sonntag, 14. November 2010, 14:13

RE: Ach... LK Peine bald im GVH?

(wegen RB PE - HI - H)

Soll RB die Abkürzung für Regionalbahn sein? Wenn ja, dann habe ich wohl was verpasst... :huh: und ich bitte im Aufklärung.
MoVeBS - für bessere Mobilität und Verkehr in Braunschweig.

Registrierungsdatum: 10. August 2008

4

Sonntag, 14. November 2010, 14:46

Moin,

also für den LK GF wäre es eine echte bereicherung, zusätzlich zum VRB auch noch in den GVH einzutreten,jeden Tag pendel viele Fahrgäste aus dem LK GF nach H und brauchen immer zwei Tickets; eines für den Bus bis zum Bhf GF und von da aus eines in den GVH.

Und es gebe nicht jeden Tag die Diskusionen weil die GVH Tickets in den Bussen in GF nicht anerkannt werden :thumbsup: