Montag, 21. Mai 2018, 20:48 UTC+2

Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden
  • Registrieren

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Diskussionsportal über Braunschweigs Bahnen, Busse und ÖPNV. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Registrierungsdatum: 8. Juli 2006

1

Donnerstag, 21. Juli 2011, 16:43

Stadtbahnfahrer in Hannover durch Laserpointer schwer verletzt


Registrierungsdatum: 27. Juli 2010

2

Donnerstag, 21. Juli 2011, 20:28

Das ist so eine richtige Unsitte, ich hab auch schon mal einen Jugendlichen gesagt er soll es lassen mich damit zu blenden, er hörte erst auf als ich auf ihn zu ging. Ich hätte es auch durchgesetzt, auch wenn es kein deutscher Mitbürger war.
Für einen 10-Minuten-Takt auf der M2!

Registrierungsdatum: 8. Juli 2006

3

Donnerstag, 21. Juli 2011, 21:54

Das ist keine Unsitte, sondern vorsätzliche Körperverletzung... Im Falle des Strab-Fahrers besteht die Gefahr, daß er erblindet, was ich nicht hoffe... Gute Besserung an den Fahrer...

Registrierungsdatum: 27. Juli 2010

4

Donnerstag, 21. Juli 2011, 23:51

Die Täter werden ja kaum bestraft dafür, leider ;(
Für einen 10-Minuten-Takt auf der M2!

Registrierungsdatum: 6. August 2006

5

Donnerstag, 21. Juli 2011, 23:56

Die Täter werden ja kaum bestraft dafür, leider ;(


Sie werden bestraft.
Sofern sie erwischt werden.

Ob das Strafmaß dann das richtige ist das ist wieder eine andere Geschichte.
LG

Buskutscher

"Wir kommen aus dem Nichts,
wir werden zu Nichts,
also was haben wir zu verlieren?
Nichts!"

Wer fragt ist ein Narr - für 5 Minuten.
Wer nicht fragt ist ein Narr - sein Leben lang.
Ranga Yogeshwar

"Alle meine Medien unterliegen meinen Urheberrecht und dürfen nur nach meiner ausdrücklich Genehmigung weiterverbreitet werden."