Samstag, 18. November 2017, 18:26 UTC+1

Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden
  • Registrieren

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Diskussionsportal über Braunschweigs Bahnen, Busse und ÖPNV. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Registrierungsdatum: 8. Juli 2006

1

Dienstag, 2. Juli 2013, 21:51

Die Region bekommt die erste Kooperations-Buslinie - Linie 280

Die KVG und die WVG fahren ab dem 8.8. eine neue Linie (280) zwischen Wolfsburg und Königslutter und zwar in Kooperation! Wohl die erste Linie, die von zwei "großen Verkehrsunternehmen" (die nicht irgendwie miteinander verbandelt sind bzw. als Subunternehmer fahren) gemeinsam bedient wird.

Nähere Infos in den Pressemeldungen auf der KVG-Homepage...

Registrierungsdatum: 14. August 2008

2

Dienstag, 2. Juli 2013, 22:31

RE: Die Region bekommt die erste Kooperations-Buslinie - Linie 280

Die KVG und die WVG fahren ab dem 8.8. eine neue Linie (280) zwischen Wolfsburg und Königslutter und zwar in Kooperation! Wohl die erste Linie, die von zwei "großen Verkehrsunternehmen" (die nicht irgendwie miteinander verbandelt sind bzw. als Subunternehmer fahren) gemeinsam bedient wird.
Hi, Sehr gute Sache! Tatsächlich wird dadurch der ÖPNV in der Gegend gestärkt. Hier mal der Link.
So eine Art "Kooperation" gab es schon mal: Damals furhen auf der 810/820 RBB und KVG abwechselnd. Hat sich dann dahin verändert, dass 810 nur RBB und 820 nur KVG wurde.

Registrierungsdatum: 29. Januar 2010

3

Mittwoch, 3. Juli 2013, 09:02

RE: RE: Die Region bekommt die erste Kooperations-Buslinie - Linie 280

Die KVG und die WVG fahren ab dem 8.8. eine neue Linie (280) zwischen Wolfsburg und Königslutter und zwar in Kooperation! Wohl die erste Linie, die von zwei "großen Verkehrsunternehmen" (die nicht irgendwie miteinander verbandelt sind bzw. als Subunternehmer fahren) gemeinsam bedient wird.
Hi, Sehr gute Sache! Tatsächlich wird dadurch der ÖPNV in der Gegend gestärkt. Hier mal der Link.
So eine Art "Kooperation" gab es schon mal: Damals furhen auf der 810/820 RBB und KVG abwechselnd. Hat sich dann dahin verändert, dass 810 nur RBB und 820 nur KVG wurde.


Also 1. es ist eine klasse Sache das nun auch Kooperiert wird, zum einen können sich da so manche Unternehmen eine Scheibe von abschneiden, zum anderen ist es schön zu wissen das Königslutter nun besser angebunden wird, wo es schon seit Jahren wünsche gab.

2. Gab es da nichtmal auch eine Kooperation zwischen RBB & VBB in Hornburg ? Oder hab das was falsches in Gedanken ?

3. Bin ich dann mal auf die neuen Fahrpläne der WVG gespannt, da zum einen das neue Netz nächstes Jahr beginnen soll. Es heisst die Dörfer zwischen Nordsteimke und Südlicher-Stadtgrenze sollen einen 30 min. Takt erhalten. Die Frage stellt sich mir nur gerade soll Almke etc. jetzt schon einen 30 min. Takt erhalten oder sollen die Linie 9/19 gesplittet werden und die 280 über nimmt dann Teilfahrten mit?
Aber wie im Pressebericht dürften wir dies in ca. 14 Tagen erfahren.

Registrierungsdatum: 1. Januar 2013

4

Dienstag, 16. Juli 2013, 08:34

Hier einmal das offizielle Plakat zur neuen Regio Buslinie 280. Zu finden auf der Homepage der KVG Braunschweig.

Registrierungsdatum: 20. Oktober 2006

5

Donnerstag, 18. Juli 2013, 10:48

Hallo,

na das ist doch mal eine gute Nachricht. Traumhaft wäre natürlich noch, wenn die Linie 280 am Bahnhof Königslutter mit den Zügen von/nach Braunschweig (sowie Helmstedt-Magdeburg) abgestimmt wäre. Dadurch würde auch die "Innenstadtrunde" in Königslutter etwas mehr Sinn ergeben, man könnte diese Linie jede Stunde als Zubringer aus dem Stadtgebiet zum Bahnhof nutzen. Mit einer VRB-Zeitkarte von/nach Königslutter sind ja die dortigen Buslinien im Preis inbegriffen. Mit abgestimmten Bahnanschlüssen wären dann auch die östlichen Wolfsburger Stadtteile erheblich besser an Braunschweig und Helmstedt angebunden, durch einen schnellen Umstieg in Königslutter. Es entfällt somit der Umweg über Wolfsburg.

Man muss sich aber nichts vormachen, zwei Jahre sollte der Betrieb schon laufen, bis man sagen kann: es hat sich gelohnt! Zumindest insoweit, als dass der Mehraufwand durch Mehreinnahmen kompensiert wird. Bestenfalls war man bei der Planung so schlau, und hat Umläufe der WVG zwischen WOB und Neindorf mit den Umläufen der KVG zwischen Neindorf und Königslutter neu gestaltet, und so ohne Fahrzeugmehreinsatz eine neue attraktive Buslinie geschaffen. Jedenfalls eine Linie, die nicht nur dazu dient, Schüler aus einer Kleinstadt in 3-4 weitere Orte zu fahren. Sondern auch Städte miteinander auf recht direktem Wege zu verbinden (auf einer Relation, wo es keinen Bahnverkehr gibt). Dadurch werden gleich etliche Tausend mehr potenzielle Kunden angesprochen, als mit nur kleinen kosmetischen Maßnahmen wie einer besseren Abstimmung der bisherigen WVG- und KVG-Linien in Neindorf. Bin gespannt, was an den bisherigen Linien geändert wird. Da wird es sicher ein paar Reduzierungen geben.

Gruß nach Niedersachsen

Registrierungsdatum: 29. Januar 2010

6

Donnerstag, 18. Juli 2013, 11:41

Hallo,

na das ist doch mal eine gute Nachricht. Traumhaft wäre natürlich noch, wenn die Linie 280 am Bahnhof Königslutter mit den Zügen von/nach Braunschweig (sowie Helmstedt-Magdeburg) abgestimmt wäre. Dadurch würde auch die "Innenstadtrunde" in Königslutter etwas mehr Sinn ergeben, man könnte diese Linie jede Stunde als Zubringer aus dem Stadtgebiet zum Bahnhof nutzen. Mit einer VRB-Zeitkarte von/nach Königslutter sind ja die dortigen Buslinien im Preis inbegriffen. Mit abgestimmten Bahnanschlüssen wären dann auch die östlichen Wolfsburger Stadtteile erheblich besser an Braunschweig und Helmstedt angebunden, durch einen schnellen Umstieg in Königslutter. Es entfällt somit der Umweg über Wolfsburg.

Man muss sich aber nichts vormachen, zwei Jahre sollte der Betrieb schon laufen, bis man sagen kann: es hat sich gelohnt! Zumindest insoweit, als dass der Mehraufwand durch Mehreinnahmen kompensiert wird. Bestenfalls war man bei der Planung so schlau, und hat Umläufe der WVG zwischen WOB und Neindorf mit den Umläufen der KVG zwischen Neindorf und Königslutter neu gestaltet, und so ohne Fahrzeugmehreinsatz eine neue attraktive Buslinie geschaffen. Jedenfalls eine Linie, die nicht nur dazu dient, Schüler aus einer Kleinstadt in 3-4 weitere Orte zu fahren. Sondern auch Städte miteinander auf recht direktem Wege zu verbinden (auf einer Relation, wo es keinen Bahnverkehr gibt). Dadurch werden gleich etliche Tausend mehr potenzielle Kunden angesprochen, als mit nur kleinen kosmetischen Maßnahmen wie einer besseren Abstimmung der bisherigen WVG- und KVG-Linien in Neindorf. Bin gespannt, was an den bisherigen Linien geändert wird. Da wird es sicher ein paar Reduzierungen geben.

Gruß nach Niedersachsen


Ich errinnere mich an eine Presse Meldung bezüglich des neuen Netzes. Darin hieße es eine neue Routenführung in Nordsteimke sowie die Splittung der Ringlinien so das Endstation Neindorf und Heligendorf wären - also wäre es denkbar das man die 209/219 mit der 280 zusammelegt so das eine Linien nach Heiligendorf rollt und die andere (280) über Almke nach Neindorf fährt.

Registrierungsdatum: 14. August 2008

7

Donnerstag, 18. Juli 2013, 16:57

Hi,

Ich kan mir fast gar nicht vorstellen, dass an den Linien 384/385 etwas reduziert wird. Die 384 fährt im normalen betrieb nicht die Dörfer Ochsendorf/Klein Steimke/Neindorf an, die von 280 bedient werden sollen. Nur die 385 fährt diese Dörfer im Normalbetrieb an. Und das auch nur bevor es zu Einfahrt nach Königslutter kommt. Beide Linien fahren noch eine Reihe mehr an Dörfern an für den Schülerverkehr.

Zum Thema Fahrzeugeinsatz ist mir aufgefallen, dass HE einen Solo bei der letzten Neuanschaffung zu viel bekommen hat und dafür kein Altfahrzeug verschwunden ist...

Mal sehen, wie es mit den Fahrtzeiten aussieht. Vielleicht gibt es sogar gute Umsteigmöglichkeiten am Bhf Königslutter.... Derzeit sind ja die Fahrtzeiten zw. 384/385 und DB ja nicht gerade der Hit. Oft nur eine Minute Unterschied oder dann mal 20 Min je nach Richtung.

Registrierungsdatum: 14. August 2008

8

Dienstag, 30. Juli 2013, 10:41

Hi, hinterlege mal hier diese Meldung:
Der Fahrplan der Linie 280 ist nunv eröffentlicht.
http://www.kvg-braunschweig.de/go.asp --> weiter auf Aktuelles
Man hätte allerdings den Bus über Amtsgericht,C&A & ZOB zum HBF fahrenlassen können und diesen 4-5 min. später aus WOB losfahren lassen sollen, um keine 13 min. Umsteigezeit zu haben.
Also die Fahrtzeiten sind an die Zuganschlüsse in Königslutter nach BS/HE angepasst. Das ist doch schon mal gut.
Außerdem fährt die 385 nun nicht mehr im Kreis, sondern nur bis Ochsendorf und dann wieder zurück nach Königslutter.

Registrierungsdatum: 14. August 2008

9

Donnerstag, 1. August 2013, 19:10

Hi,
hier noch eine interessante Skizze für 280 usw.

Registrierungsdatum: 29. Januar 2010

10

Freitag, 9. August 2013, 16:42

ich konnte heute etwas Interessantes Feststellen.

Und zwar das die Linie nur von KVG bedient wird.

Heute waren ein Lions City bis Mittag, danach ein Scania und ab 16 Uhr dann beide Scania unterwegs

Registrierungsdatum: 14. August 2008

11

Montag, 12. August 2013, 23:43

Hier ein interessanter aktueller Link: PM der KVG.
Darin z.B. zu lesen:

Zitat

Das Fahrplanangebot der Linie 385 der KVG wurde ebenfalls modifiziert und weist in Neindorf zahlreiche Anschlüsse mit der RegioBus-Linie 280 in bzw. aus Richtung Wolfsburg auf. Dies bedeutet in der Regel dort eine kurze Wartezeit beim Umsteigen. Betroffene Fahrgäste werden gebeten, ihren Umstiegswunsch beim Fahrer zu melden, damit die Busse auch bei Verspätungen aufeinander warten. Dadurch erhalten mehrere Ortsteile der Stadt Königslutter eine sehr gute Anbindung an die neue RegioBus-Linie: Fahrgäste, die beispielsweise mit der Linie 385 aus Beienrode, Uhry oder Rhode in Neindorf, ankommen, fahren mit der RegioBus-Linie 280 bereits kurz danach weiter in Richtung Wolfsburg. Aus anderen Stadteilen und anderen Linien bestehen Umsteigemöglichkeiten am ZOB in Königslutter. In Wolfsburg weise die Linie Übergangsmöglichkeiten zum Stadtverkehr Wolfsburg z.B. am Bahnhof auf.

Registrierungsdatum: 29. Januar 2010

12

Donnerstag, 15. August 2013, 11:26